Die Einzigen, die im Verlagswesen noch nötig sind, sind der Autor und der Leser.

Russell Grandinetti, Amazon